Förderverein

Friedrich-Magnus Schule Friedrichstal e.V.

Schulhund Joshi

Ein großes Projekt im Schuljahr 2016/17 ist die Förderung der Ausbildung des neuen Schulhundes:

Seit 2010 gibt es an der Friedrich-Magnus-Schule einen zertifizierten Schulhund. Die Lehrerin Frau Bissoli und ihre Hündin Mina erwarben nach entsprechender Ausbildung die Befähigung zum Einsatz in der Tier-gestützten Pädagogik. Nach 6 Jahren „Dienst“ durfte Mina im vergangen Jahr in den wohlverdienten Ruhestand gehen, den sie leider nur kurz genießen konnte.

Inzwischen hat Frau Bissoli mit Joshi, einem ehemaligen ungarischen Straßenhund, eine Ausbildung zum Schulhund begonnen. Er durfte bereits ein paar Mal die Schule besuchen und erfreut sich größter Beliebtheit bei den Kindern. Da diese Ausbildung sehr kostspielig ist, würde sich der Förderverein freuen, wenn sich ein oder mehrere Sponsoren finden, die bereit sind, dieses Projekt finanziell zu unterstützen und damit auch den großen persönlichen Einsatz von Joshi und seinem Frauchen für ein gutes Schulklima würdigen.

Neuanschaffungen im Musikbereich

Im Schuljahr 2014-15 wurden Alt- und Sopranglockenspiele sowie Musikgeräte Ständer im Gesamtwert von ca. 2.000 EUR angeschafft. Die Glockenepiele konnten aus den Erlösen des Weihnachtsmarktes gekauft werden.

Brass 4.2

Wie ein klassisches Märchen Schüler begeistern kann, zeigten 5 Musiker und ein Erzähler, an unserer Schule.

Die Formation Brass 4.1, ein Blechbläserensemble, bestehend aus 2 Trompeten, Waldhorn, Posaune und Tuba, und der aus dem Kinderkanal bekannte Moderator Juri Tetzlaff, brachten das Märchen Hänsel und Gretel zur Aufführung. Mit minimalsten Requisiten ausgestattet, verstanden sie es, die Kinder unserer Schule über eine Stunde in ihren Bann zu ziehen. Zentrale Figur war natürlich Juri Tetzlaff, der mit einer unglaublichen Leichtigkeit von einer Person des Märchens in die andere schlüpfte und das nur mit Hilfe seiner Stimme. Die Kinder klebten förmlich an seinen Lippen. Das Bläserensemble führte mit ihrer Musik die Kinder quasi von einer Szene zur anderen, oft auch indem sie zwischen den Kindern hindurchliefen, beim Musizieren tanzten oder kostümiert wurden. Von der Qualität der Musik, die diese 5 Berufsmusiker darboten, waren Schüler/innen und Lehrer hellauf begeistert. So etwas bekommt man nicht alle Tage geboten. Am Schluss entließ man das Ensemble zum einen nicht ohne Zugabe und zum anderen mit tosendem Applaus. Diese Veranstaltung wurde, einmal mehr, in sehr großzügiger und unbürokratischer Weise von unserem Förderverein unterstützt, wofür wir uns ganz herzlich bedanken (Bericht Schule).

Weiterlesen: Brass 4.2

SeSiSta für die Zweitklässler der Friedrich-Magnus-Schule

Am 24./25.11. 2014 erlebten die Zweitklässler der Friedrich-Magnus-Schule Unterricht einmal ganz anders. Herr Mörixbauer vom SeSiSta Sicherheitszentrum besuchte die Kinder für jeweils zwei Schulstunden. SeSiSta steht für Selbstbewusst-Sicher–Stark. Und genau darauf zielten die praktischen Übungen, die eingängigen Sprüche und die vielen Tipps ab, die Herr Mörixbauer den Kindern auf sehr lebendige und altersgerechte Art und Weise nahe brachte. Ziel des Projektes war, dass die Kinder selbstbewusst, sicher und stark durchs Leben gehen können. Und dies ist sicher gelungen, denn die Kinder haben viel gelernt, wurden sensibilisiert und mit einem gewissen Rüstzeug ausgestattet, das ihnen Handlungsmöglichkeiten für schwierige Situationen bietet. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die BB Bank, die das Projekt für die ersten und zweiten Klassen komplett finanziert hat. Dankeschön (Bericht Schule).

Beerenmühle und Obstpresse für unsere Kinder

Dank der Einnahmen aus der Tombola anlässlich unseres Schulfestes 2014, konnten wir den Kindern einen großen Wunsch erfüllen:

Es wurde eine Beerenmühle und eine Obstpresse angeschafft, mit der die Grundschüler ihren eigenen Apfelsaft herstellen können.

Knobelkisten für die Klassenstufen 1-4

Mit den Einnahmen aus dem Weihnachtsmarkt (2013), wurde jede Klassestufe mit  „Alles klar!“ Knobelkisten ausgestattet.

Diese Lernboxen bestehen aus farbigen Übungskarten, beschreibbaren Schülertafeln, Zauberstiften und Folien. Durch die bewährte Technik mit Folie und Zauberstift können die Kinder ihre Lösungen an den Aufgaben selbständig kontrollieren.

Zusätzliche Lernkontrollkarten helfen Schülern und Lehrern bei der Einschätzung der unterschiedlichen Lernstände.

Für unsere vier Klassenstufen wurden folgende Boxen angeschafft:

1. Schuljahr, Box 1: „Auf ins Zahlenland”
1. Schuljahr, Box 2: „Rechnen bis 20”
2. Schuljahr, Box 1: „Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 100”
2. Schuljahr, Box 2: „Einmaleins im Zahlenraum bis 100”
3. Schuljahr: „Rechnen im Zahlenraum bis 1000"
4. Schuljahr: „Rechnen im Zahlenraum bis 1 Million”

Der Anschaffungspreis für die 12 Boxen lag bei 1.000 EUR!

Mehr Infos zu den Lern-Boxen findet ihr im Internet unter: www.spectra-verlag.de

Mobile Beschallungsanlage

Im Juli 2012 wurde der Grundschule von seinem Förderverein ein lang ersehnter Wunsch erfüllt. Mit den Einnahmen aus dem Schulfest wurde der Roadman 102 angeschafft - eine mobile Beschallungslösung mit integriertem Akku, CD/MP3/USB/SD Player sowie einer Wireless-Mikrofon Einheit.

Das System wird genutzt, um die Qualität von Vorträgen, Musical, Chor und Theateraufführungen zu steigern und voll zur Wirkung kommen zu lassen.

 

Suche

Schulengel